Seminare

 

STICKSEMINARE zur Magie des Stickens  buchbar ab 6 Frauen.

Wenn ihr einen (halben )Seminartag organisiert, komme ich gerne!

Anfragen bitte an: michel@michel-grau.de

oder telefonisch : 0681-65191

 

1.Unterwegs mit Glück in der Tasche (halbtägig)

Das Glück erscheint uns oft so flüchtig. Kaum ist es da, ist es schon wieder verflogen und oft auch  vergessen. Oder wir sind so an unser Glück gewöhnt, dass wir es gar nicht mehr wahrnehmen.

In diesem Workshop wird jede einen Platz schaffen, an dem sie ihr Glück sammeln kann. Gemeinsam 

werden wir aus Walkstoff Täschchen herstellen und besticken, worin wir unsere Glücksmomente aufheben

und über das Jahr einwecken können, so dass wir uns, immer wenn Glücksnot herrscht, damit nähren

können.

Alles, was du mitbringen musst, ist eine Sticknadel- ein magisches Werkzeug, um Getrenntes miteinander

zu verbinden und Zukünftiges zu rufen und Freude an der Arbeit mit deinen Händen.

 

2.Kraft- oder Wurzelstab ( ganztägig)

Die Tage werden kürzer und wir gehen der dunkelsten Zeit im Jahr entgegen, eine Zeit, in der uns unser

Herzfeuer die Wärme spendet, die draußen nicht vorhanden ist.

Die Pflanzen ziehen sich ein und überleben in ihren Wurzeln die größte Kälte, bis sie im

Frühjahr zu neuem Leben erwachen.

Die kommt gut über den Winter, die reiche Vorräte im Sommer gesammelt hat.

An unserem Sticktag wollen wir uns der Schätze bewusst werden, die uns (im Sommer)

geschenkt wurden und diese mit einen Stock oder Stab verbinden. Der Stock erinnert uns,

wenn wir uns in den dunklen Tagen an die lichten Momente des Sommerlebens und an unsere

Potentiale. Ebenso können wir unsere Wurzeln stärken und die Ahninnenkraft mit einwinden.

 

3. Herzenswunsch (ganztägig)

In einer Zeit, in der das Wünschen noch half.... so beginnen viele Märchen.

Wir wollen uns während des Seminartages dieser Zeit wieder annähern und uns mit unseren

Herzenswünschen beschäftigen. Gerade zu Beginn der Wachstumszeit ist ein guter Zeitpunkt, Wünsche

aufzuspüren und diesen einen besonderen Platz über das Jahr einzuräumen, damit sie sich erfüllen können.

In Erinnerung an die Spinnstuben vergangener Tage werden wir gemeinsam sticken und so unserem

Herzenswunsch eine Gestalt geben, die uns begleiten kann.

Auch für werdende Stickerinnen!

 

4. Über den Tellerrand schauen (ganztägig)

Messer, Gabel, Löffel sprich!

An diesem Tag wollen wir uns intensiv mit dem beschäftigen, was uns nährt und unser ureigenes Besteck

dazu herstellen. Im Anschluss daran wollen wir gemeinsam mit unserem Besteck essen. Bitte eigenes

Besteck, Essen und eine Nadel mitbringen!

 

 

Geschichten über die Magie des Stickens

Erzählnachmittage oder -Abende in kleiner Runde

Wer hat Lust, seine FreundInnen, meine Zauberweiblein, meine sonstigen Arbeiten und mich einzuladen, um etwas über meine Arbeit zu erfahren? Ich komme gerne, zeige eine Auswahl meiner Werke und erzähle etwas über meine Art, Lebensfragen stickend zu erfassen und in Stoff umzusetzen.